In Allahs Obhut

Ein Meister reiste mit einem seiner Schüler. Der Schüler sollte sich um das Kamel kümmern. In der Nacht kamen die beiden müde zu einer Karawanserei. Zu den Pflichten des Schülers gehörte auch, daß er das Kamel anband. Er kümmerte sich aber nicht darum und ließ das Kamel draußen stehen. Er betete einfach zu Gott: ,,Kümmere du dich um das Kamel?, und schlief ein.

Am nächsten Morgen war das Kamel weg – gestohlen oder entlaufen, was auch immer passiert war. Der Meister fragte: »Wo ist das Kamel?" Und der Schüler antwortete: ,,Ich weiß nicht, frag Gott. Ich habe Allah gesagt, er soll sich um das Kamel kümmern. Und ich war zu müde, also weiß ich nicht, was geschehen ist. Und außerdem bin ich nicht dafür verantwortlich, weil ich es Allah aufgetragen hatte, und zwar eindeutig! Du lehrst mich ständig: Vertraue auf Allah, also hab ich auf ihn vertraut.?
Der Meister sagte daraufhin: ,,Vertraue auf Allah, aber binde zuerst dein Kamel fest – denn Allah hat keine anderen Hände als deine."

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.