Führungssysteme

Ebene Tätigkeiten 1.Rahmen gebende Führung: Die Grundvereinbarungen und Grundverträge werden geschlossen, verändert oder gekündigt. 2. Führungssysteme: Anpassung in Zielen, Budget, Beurteilung und Gehalt. Beurteilungssysteme Potentialbeurteilungsysteme Forecast und Estimate Budget Mitarbeiterjahresgespräche Entwicklungsgespräche Unternehmensweite Ziel,- Controlling und Feedbacksysteme wie z.B. Score-Card, EFQM und deren Abkömmlinge und Derivate 3. 4. Re-aktive Führung, tagtägliche Führungsarbeit Während die Rahmen gebenden […]

Die Führungspyramide im Überblick

Ebene Tätigkeiten 1.Rahmen gebende Führung: Die Grundvereinbarungen und Grundverträge werden geschlossen, verändert oder gekündigt. Einstellung Stellenbeschreibung Einführungsgespräche Vereinbarung zur Ressourcenausstattung Ausstattung der Entscheidungskompetenzen Sind Aufgabe, Verantwortung und Entscheidungskompetenz kongruent? (AVE) Passen die Fähigkeiten zur Stelle? Gehaltsgespräche, Umgruppierungen Versetzungen, Stellenwechsel, Änderungskündigung durch Wandel der Rahmenbedingungen: Reorganisation, längerfristige Krankheiten/Beeinträchtigungen Abmahnung, Kündigung, Outsourcing 2. Führungssysteme Anpassung in Zielen, […]

Vier Handlungsfelder oder was kann ein Seminar leisten?

Was kann ein Seminar leisten und was nicht? Dazu eine Grundüberlegung: Eine Möglichkeit unsere Handlungen zu sortieren ist, sie ganz grundsätzlich nach ihrer Wirkung für die Zukunft zu betrachten. Handlungsbereiche sind: 1. investiv Handlungen sind investiv, wenn sie helfen, Situationen in Zukunft noch besser zu beherrschen. (Wir sorgen durch ein neues Ablagesystem dafür, dass Papiere […]

Bin ich eine gute Führungskraft? Ja oder Nein?

Was ist eigentlich eine gute Führungskraft? Was ist eine gute Führungskraft? Woran will ich mich messen? Erste Antwort könnte sein: Frage Dich selbst, ob Du mit Dir zufrieden bist. Selbstbild, Fremdbild und die Entscheidung der Zukunft Das wäre das Selbstbild! Sehen es Deine Mitarbeiter auch so?Sehen es Deine Kunden auch so?Hier kann ich meine Kunden […]

Zwei Führungslücken

Zwei Führungslücken führen zu den Führungsebenen 2 und 3 In einfachen und stabilen Verhältnissen reichen die Rahmen gebende und die pro-aktive Führungsebene aus, um die Mitarbeiter zu führen. Zunehmende Veränderungsgeschwindigkeit, Vernetzung und Komplexität lassen jedoch zwei Führungslücken entstehen: Ziele, Aufgabenschwerpunkte, Prioritäten verändern sich so schnell, dass die vorhandenen Stellenbeschreibungen als Orientierungsmittel für die Mitarbeiter nicht […]

Reaktive Führung

Ist der Rahmen geschaffen, kann gearbeitet werden: Den Boden der Führungspyramide bildet die tagtägliche Führungsarbeit oder re-aktive Führung. Ebene Tätigkeiten 1.Rahmen gebende Führung: Die Grundvereinbarungen und Grundverträge werden geschlossen, verändert oder gekündigt. 2. 3. 4. re-aktive Führung, tagtägliche Führungsarbeit Mitarbeiter fragen, informieren und verlangen Entscheidungen Mitarbeiter anleiten, korrigieren und informieren Mitarbeiter beschweren sich über andere […]

Führungspyramide- konstitutive Führung

Entwickelt von Ulrich Grannemann, G+P, 2005 Führungspyramide Wie lassen sich Führungsttätigkeiten und -aufgaben sinnvoll sortieren? Ziel der Führungspyramide ist es, Hilfestellung zur Orientierung bei der Fülle und Komplexität der Aufgaben zu geben und das Auffinden von eventuell vernachlässigten Führungsbereichen zu unterstützen. Die Führungstätigkeiten lassen sich in 4 Ebenen unterteilen:1. Rahmen gebende Führung2. 3.4. re-aktive Führung […]

4P-Gespräche

Führungsinstrument 4P-Gespräche Wie kann die komplexe, häufig auch schwer fassbare Aufgabe Führung operationalisiert und konkretisiert werden? Wie kann ich als Führungskraft erkennen, ob und inwieweit ich meiner Führungsverantwortung gerecht werde? Wie kann ich erkennen, was konkret getan werden muss, um die Führung Schritt für Schritt zu verbessern und am Ende zu optimieren? Der erste Schritt […]

Konfrontationstreppe

Umgang mit Fehlern/ Erwartungslücken Wie soll ich als Führungskraft reagieren? Welche Reaktion ist angemessen? Durch Nicht- oder Zu-spät-Reagieren entstehen stille Verträge. Der Mitarbeiter lernt, dass das Arbeitsergebnis oder sein Verhalten in Ordnung sind. Die Fühungskraft erwartet Gedankenlesen: ?Als guter Mitarbeiter sollte er doch selbst wissen, dass das nicht meinen Erwartungen entspricht.? Auch überzogenen Reaktionen können […]

Mentorenprogramm

In einem großen deutschen Unternehmen läuft ein Mentorenprogramm. Hoffnungsvollen Nachwuchskräften wird eine erfolgreiche, erfahrene Führungskraft zugeordnet. Eine junge Frau fragt Ihren subjektiv gesehen sehr erfolgreichen Mentor: Wenn Sie nur 10 Minuten Zeit hätten mir Ihre Kernfähigkeiten, Hinweise und Ratschläge mit auf den Weg zu geben, die mir helfen einen ähnlichen Weg zu gehen wie Sie, […]