Der Zauberbaum

Einst war ein Mann auf Reisen und gelangte rein zufällig ins Paradies. Nun gibt es im Paradies Bäume, die aus Gedanken Wirklichkeit werden lassen. Du setzt dich einfach unter sie, wünschst dir zum Beispiel irgendetwas, und sofort wird dein Wunsch erfüllt – zwischen Wunsch und Erfüllung vergeht keine Zeit.

Der Mann war müde, und so schlief er unter dem Wunschbaum ein. Als er aufwachte, war er sehr hungrig, also sagte er: »Ich bin hungrig. Ich wünschte, ich könnte von irgendwoher etwas zu essen bekommen.« Und sogleich tauchten Speisen aus dem Nichts auf- sie schwebten einfach durch die Luft heran, köstliche Speisen.

Er war so hungrig, daß er sich nicht erst lange fragte, wo das Essen herkam – wenn man hungrig ist, ist man nicht philosophisch. Er begann sofort zu essen, und das Essen war so köstlich. Als sein Hunger gestillt war, schaute er sich um.

Er fühlte sich nun gesättigt. Da stieg ein anderer Gedanke in ihm auf ,,Wenn ich nur
irgendetwas zu trinken bekommen könnte. Und im Paradies gab es noch kein
Alkoholverbot; sofort erschien köstlicher Wein.

Während er so in der kühlen Brise des Paradieses im Schatten des Zauberbaums in aller Ruhe seinen Wein trank, fing er endlich an, sich zu wundern. ,,Was geht hier vor? Was ist hier los? Träume ich, oder gibt es hier Geister, die ihren Schabernack mit mir treiben??

Und schon tauchten Geister auf. Sie waren wild, grausig und ekelerregend. Da begann er zu zittern, und plötzlich kam ihm der Gedanke: ,,1ch bin sicher, daß ich nun getötet werde.?

Und er wurde getötet.

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.