Kompetenzmerkmale C: Soziale Kompetenz

Kompetenzmerkmal Definition Erkennungsmerkmale: Der/die MitarbeiterIn
Fairness, Respekt, Verständnis …bezeichnet die innere Einstellung, die in dem Anderen zuallererst den Mit-Menschen sieht mit den individuell unterschiedlichen Stärken und Schwächen, kulturellen Prägungen und Entwicklungsmöglichkeiten, aber auch mit dem universellen Recht auf Achtung und Anerkennung der Persönlichkeit jedes Einzelnen.
  • achtet die Meinungen und Verhaltensweisen von Anderen, auch wenn sie den eigenen widersprechen
  • hört zu und bemüht sich darum, den jeweils Anderen zu verstehen und zu akzeptieren
  • gibt konstruktives Feedback
  • entwickelt die Fähigkeit weiter, sich ?auf den Stuhl der Anderen zu setzen "
  • zeigt die eigenen Grenzen des Verstehens und der Akzeptanz auf
  • bemüht sich um konstruktive Lösungen bei Konflikten
  • hält sich an vereinbarte Spielregeln im Umgang miteinander
  • setzt sich für KollegInnen in Bedrängnis ein
Kommunikationsfähigkeit …beschreibt die Fähigkeit, die eigenen Ziele, Erwartungen und Be-dürfnisse Anderen gegenüber klar und verständlich zu äussern (aktive K.) sowie die verbalen und nonverba-len Signale anderer Menschen zu verstehen, zu würdigen und angemessen darauf zu reagieren (passive K.).Ausserdem beinhaltet sie die Fähigkeit und Bereitschaft, Informationen weiterzugeben und einzuholen.
  • drückt sich klar und verständlich aus
  • gibt Informationen bereitwillig an alle Betroffenen weiter
  • holt sich alle erforderlichen Informationen selbständig
  • hört zu, lässt Andere ausreden, unterbricht nur bei Bedarf
  • zeigt Wertschätzung und Respekt in der Kommunikation
  • stellt Verständnisfragen
  • gibt und holt sich Feedback
  • äussert die eigenen Gefühle und Meinungen so offen und ehrlich wie möglich
Konfliktfähigkeit …ist die Fähigkeit und Bereitschaft, aufkeimende oder bestehende Konflikte zu erkennen, zu akzeptieren und interaktiv zu lösen.
  • nimmt Konflikte in Form von Spannungen, Meinungsver-schiedenheiten und Differenzen frühzeitig wahr
  • akzeptiert Konflikte als etwas Normales und Notwendiges in der Zusammenarbeit
  • kann den eigenen Standpunkt klar und deutlich vertreten und die eigenen Gefühle und Veränderungswünsche äussern
  • ist bereit, konstruktive Kritik zu geben und zu nehmen
  • ist bereit, Vereinbarungen zur Konfliktlösung zu treffen und einzuhalten
  • ist fähig und bereit, die Anderen als Konfliktpartner und nicht als Gegner oder gar Feinde anzusehen
  • ist bereit, sich im Konflikt von Dritten moderieren zu lassen
  • ist in der Lage, bei Konflikten zu vermitteln bzw. Konfliktgespräche zu moderieren (für Führungskräfte)
Teamfähigkeit …ist die Fähigkeit und Bereitschaft, sich in verschiedene Teams einzugliedern und gemeinsam mit anderen Teammitgliedern Ziele zu erreichen.
  • unterstützt die Kollegen bei deren Zielerreichung
  • leistet eigene Beiträge zu einem konstruktiven Gruppenklima
  • ist bereit zu Kompromissen
  • trägt Teamentscheidungen mit und vertritt das Team nach aussen positiv
  • hält sich an die vereinbarten Spielregeln, Aufgabenverteilung und Termine
  • versucht, Aussenseiter zu integrieren
  • ist bereit, von Kollegen zu lernen und das eigene Wissen weiterzugeben
  • vertritt klar und deutlich die eigene abweichende Meinung auch bei Gruppendruck, wenn dies angebracht erscheint
Multikulturelle Sensibilität …bezeichnet eine innere Haltung, die andere Kulturen, Werte und Ansichten als Bereicherung der eigenen Sichtweise und als Lern-chance betrachtet.
  • ist offen für andere Sichtweisen und Kulturen
  • hört zu und hält sich mit vorschnellen Wertungen zurück
  • zeigt Respekt und Toleranz und bemüht sich um Verständ-nis anderer Sichtweisen
  • klärt Missverständnisse (sprachliche und kulturelle) soweit wie möglich
  • akzeptiert Grenzen von Anderen, die sich aus deren Kultur ergeben
  • arbeitet im Team mit Kollegen anderer Kulturen erfolgreich zusammen
Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.