The big five

Wenn wir an den am wenigsten veränderbaren Teil unserer Persönlichkeit denken, sprechen wir häufig von dem Charakter eines Menschen. Aus der grundsätzlich unendlichen Zahl möglicher Merkmale glaubt die Wissenschaft vom Charakter immer wieder auf dieselben Hauptmerkmale zu stoßen, die alle weiteren Merkmale mehr oder weniger integrieren können. Diese fünf Merkmale „die großen Fünf“ entscheiden über unserer Wirkung nach außen.

Gewissenhaftigkeit Personen mit hohen Werten im Bereich „Gewissenhaftigkeit“ sind ordentlich, zuverlässig, diszipliniert, ehrgeizig, pünktlich, penibel, hart arbeitend, sorgfältig, gewissenhaft, fleissig und pflichtbewusst.

Einstellung/ Selbstbild:

,,Ich bin eine tüchtige Person, die ihre Arbeit immer erledigt", ,,Ich arbeite hart, um meine Ziele zu erreichen".
 

Offenheit für Erfahrungen Personen mit einer starken Ausprägung des Merkmals „Offenheit“ sind wissbegierig, kreativ, phantasievoll, unabhängig in ihrem Urteil, bringen neuen Erfahrungen Wertschätzung entgegen und bevorzugen Abwechslung.

Einstellung/ Selbstbild:
,,Ich finde philosophische Diskussionen langweilig", ,,Poesie beeindruckt mich wenig oder gar nicht".
 

Verträglichkeit
Personen mit hohen Werten auf der Dimension „Verträglichkeit“ sind altruistisch, mitfühlend, verständnisvoll, wohlwollend, haben zwischenmenschliches Vertrauen, sind nachgiebig, bescheiden, hilfsbereit, aufrichtig, warmherzig, rücksichtsvoll, kooperativ gutmütig, ehrlich und haben ein stark ausgeprägtes Harmoniebedürfnis.

Einstellung/ Selbstbild:
,,Ich bin eine tüchtige Person, die ihre Arbeit immer erledigt", ,,Ich arbeite hart, um meine Ziele zu erreichen".
 

Extraversion Personen mit einer starken Ausprägung des Merkmals Extraversion sind gesellig, aktiv, gesprächig, sozial, herzlich, optimistisch, lebhaft, temperamentvoll humorvoll und suchen nach Anregungen und Aufregungen.

Einstellung/ Selbstbild:
,,Ich habe gern viele Leute um mich herum", ,,Ich bin ein fröhlicher, gut gelaunter Mensch".
 

Neurotizismus Personen mit hohen Werten im Bereich „Neurotizismus“ sind nervös, ängstlich, traurig, unsicher, verlegen, haben Gesundheitssorgen, sind verletzbar, launenhaft, verfügen über eine mangelnde Bedürfniskontrolle und zeigen unangemessene Stressreaktionen

Einstellung/ Selbstbild:
,,Ich fühle mich oft angespannt und nervös", ,,Ich fühle mich oft hilflos und wünsche mir eine Person, die meine Probleme löst".
 

 

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.