Schwierige Gesprächsteilnehmer – Typen und Interventionen

Ulrich Grannemann, 2007 Mitarbeiter, die einen schwierigen Führungsstil pflegen, führen manchmal dazu, dass der Vorgesetzte seine Führungspflicht verdrängt, nicht wahrnimmt oder scheut sie wahrzunehmen. In diesen Fällen ist es hilfreich den Typus des "schwierigen Gesprächspartner" zu erkennen und mögliche Interventionen zu kennen. Der VielrednerSchnell oder/und lange Reden, Ausschweifungen und hohe Gesprächsanteile. Die Aufmerksamkeit leidet. Das […]

Zukunft der Arbeit

Heute hier, morgen dort Die Arbeitswelt steht vor einem gewaltigen Wandel: Neue Management-Methoden und neue Technologien revolutionieren unseren Arbeitsalltag. Multitasking wird zum Normalfall, Anwesenheit im Büro die Ausnahme. Wer die Gewinner sein werden, wie Sie sich auf die Zukunft vorbereiten und wo die Gefahren lauern. Auftakt einer zweiteiligen Serie. Der eine wartet, dass die Zeit […]

Kreativität – Ordnung im Dschungel der Kreativitätstechniken

Überblick zu den fünf Kategorien von Kreativitätsmodellen Mehr als 100 Kreativitätstechniken sind bisher beschrieben worden, viele unterscheiden sich nur in Details. Einer der führenden deutschen Kreativitätsforscher, Professor Horst Geschka von der TU Darmstadt, hat zur Ordnung dieser Vielfalt fünf Kategorien definiert. Allen Techniken gemein ist, dass sie mehrere Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammenbringen. Die sollen […]

Feedback-Werkzeug für Stärken und Schwächen – C-Skalen

Ulrich Grannemann, 2008 – Feedback wird besonders schwierig, wenn es sich nicht auf einzelne Ergebnisse oder Verhaltensweisen bezieht, sondern sich viele Punkte angesammelt haben, dass es schließlich um eine Stärken- und Schwächenanalyse geht.   Die Gefahr von Verletzungen der Persönlichkeit und Schäden der Beziehung ist hier besonders hoch, da Stärken und Schwächen nah am Kern der […]

Der Aufgabenschnitt (2)

  Kernaufgabe der Führungskraft Ausgangspunkt der Kernaufgabe der Führungskraft war: Wie mache ich aus dem Kundennutzen oder einem Projektziel für Mitarbeiter erfüllbare Aufgaben? Fredmund Malik: „Gestaltete man die Stellen und Aufgaben im Management mit derselben Sorgfalt, wie die guten Komponisten, die einzelnen Stimmen einer Symphonie anlegen, wäre Teamarbeit (und wohl vieles mehr) kein Problem“. Begriffe, […]

Der Aufgabenschnitt (1)

Nicht oder schlecht aufbereitete Aufgaben oder Auftragspakete Ein häufig vernachlässigter Kernbereich von Führungsaufgaben ist das Schneiden von Aufgaben. Es ist nicht zu verwechseln mit Strukturierung der Organisation, mit der Sortierung von Stellen inkl. der diese Stelle ausfüllenden Menschen. Die Mitarbeiter werden damit schon fertig … „Wenn man Menschen zu Leistung bringen will und Ergebnisse für […]

Studie: Macht Chef sein dumm?

So könnte man eine Studie der Sozialpsychologen von der Universidad Autónoma de Madrid in der aktuellen Ausgabe (Januar 2008) des Magazins Journal of Personality and Social Psychology interpretieren. Danach beachten Menschen, die in der Befehlshierarchie oben stehen und sich ihrer Macht bewusst sind, auch sehr gute Argumente nicht, wenn sie ihren Ansichten widersprechen (Von wegen […]

Ohne Vertrauen geht nichts

Vertrauen gehört zu den schwer fassbaren externalen Größen einer Volkwirtschaft, die schwer oder gar nicht zu berechnen sind, aber über den eigentlichen Wert einer Volkswirtschaft entscheidet. Ist kein Vertrauen vorhanden, laufen die Geschäfte häufig nicht nur schlechter, sie laufen gar nicht. Vertrauen ist Voraussetzung für wirtschaftliches Handeln. Das gilt auch für die Situation der Führungskräfte. […]