Rapport

gespraech(3).jpgDefinition

Rapport auf der bewussten oder unbewussten Ebene, ist der Hauptrahmen aller Kommunikation, jeder zielgerichteten Interaktion und aller Veränderungsarbeit.

Das englische Wort “rapport” ist hergeleitet vom französischen Verb “rapporter”, was übersetzt “zurückbringen” oder “sich beziehen auf” heißt. Die englische Bedeutung – eine Beziehung in Harmonie, Übereinstimmung, Einklang oder Ähnlichkeit – weist auf die Wichtigkeit von Rapport in der Kommunikation hin. Rapport ist definiert als eine Beziehung, die gekennzeichnet ist durch Harmonie, Gleichklang, Einverständnis oder Anziehung, also im Sinne eines Einheitsgefühls.

 

Wie wird ein guter Rapport wahrgenommen?

Jeder Mensch nimmt Rapport auf seine eigene, subjektive Art wahr:

Ich fühle mich verstanden.
Ich fühle mich beachtet.
Ich fühle mich wohl.
Ich spüre Vertrauen.
Er geht auf mich ein
… etc.

 

Wie kann ich Rapport herstellen?

A. Spiegeln, angleichen (pacing)

1. der Stimme: Tonlage, Lautstärke, Rhythmus, Wortwahl
2. des Atems
3. der Bewegung: Rhythmus, Geschwindigkeit
4. der Körperhaltung

 

B. Überkreuz spiegeln

Atem und Bewegung wird mit einer Bewegung eines anderen Körperteils aufgenommen.
Beispiel: Jedes Mal, wenn sich die andere Person am Kinn kratzt, bewegen Sie den Finger auf dem Pult.
Beispiel: Sie nehmen den Rhythmus des Atems mit Ihrer Fußspitze auf.

C. Zeitlich versetzt spiegeln

 

Wie kann ich Rapport verwenden?
1. Rapport ist die wichtigste Rahmenbedingung in der Kommunikation. Ohne Rapport kann keine gemeinsame Arbeit geleistet werden. Bildliches Beispiel sind zwei Computer, die man mit einem Kabel verbindet, um sie zu vernetzen.
2. Dank einem guten Rapport kann ich mein Gegenüber in ein neues Verhalten führen (engl. from pacing to leading,” verdeutscht”: von pacen zu leaden.)
Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.