Schwierigkeiten bei der Einführung von TQM

Attila Oess (1993, S.120 ff) beschreibt folgende Ursachen für den Misserfolg von Qualitätsmanagement- Projekten:

Geringes Engagement des Managements

Das Top Management ordnet oft genug QM- Maßnahmen für ihre Mitarbeiter ein, vergisst aber gelegentlich die eigene Vorbildfunktion!

Unklare TQM- Ziele

Klare und für die Mitarbeiter nachvollziehbare Ziele können erst nach einer umfassenden Diagnosephase des Unternehmens (Stärken/Schwächen) formuliert werden. So wird für die Mitarbeiter ihr konkreter Beitrag zum Erreichen dieses Ziels deutlich und sie übernehmen Verantwortung (Commitment).

Auffassung: TQM=Einführung von Qualitätszirkeln

TQM betrifft alle Bereiche und Mitarbeiter und kann nicht an die Mitglieder eines Qualitätszirkels delegiert werden.

Unklarheiten über die Reichweite von TQM

TQM ist ein abteilungs- und bereichsübergreifendes Konzept, das erreichen will, dass interne und externe Kundenanforderungen optimal erfüllt werden können (kein"Abteilungsdenken").

Mangel eines klaren Konzepts

Die erfolgreiche Einführung von TQM erfodert ein klares Vorgehen, das Schritt für Schritt aufeinander aufbaut.

Falsches Selbstverständnis des Steuerungsgremiums

Um als Steuerungsgremium erfolgreich und Impulse für den TQM- Prozess gebend zu sein, umfasst das Selbstverständnis "Helfer, Unterstützer, Ratgeber und/oder Katalysator."

Irreale Zeitvorstellungen

Auswirkungen eines tiefgreifenden TQM- Prozesses zeigen sich nicht schon nach einigen Monaten- vielmehr ist hier mit sichtbaren Ergebnissen in Zeitspannen von ein bis zwei Jahren zu rechnen.

Noch´n Programm

In Unternehmen gibt es auch Modewellen und aktuelle Trends, die heute wichtig und bahnbrechend sind und in ein paar Wochen und Monaten wieder in der Schublade und damit in Vergessenheit geraten. Damit TQM nicht ebenfalls ein Schubladen- Projekt wird, sollte schon in der Ankündigung des TQM- Programms für die Mitarbeiter deutlich werden, dass etwas qualitativ anderes sich ankündigt.

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.