Kompetenzmerkmale A: Werthaltungen und Basiseigenschaften

Kompetenzmerkmal

Definition

Erkennungsmerkmale: Der/die MitarbeiterIn

Selbstverantwortung

…bezeichnet eine Einstellung, die die eigene Person mit ihren Gedanken, Gefühlen, Entscheidungen, Taten und Unterlassungen als die wesentliche Quelle für den eigenen Erfolg, die eigene Entwicklung und Zufriedenheit anerkennt.

  • steht zu eigenen Fehlern und trägt die Konsequenzen des eigenen Handelns im Positiven wie im Negativen vollständig
  • trifft selbst Entscheidungen
  • versucht erst einmal, Probleme selbst zu lösen
  • holt sich bei Bedarf Unterstützung
  • erkennt eigene Grenzen
  • klärt Unklarheiten von sich aus
  • setzt sich selbst Ziele und macht Vorschläge für Zielvereinbarungen

Eigeninitiative

…bezeichnet die Fähigkeit und Bereitschaft, aus eigenem Antrieb aktiv zu werden anstatt abzuwarten, wenn Handeln erforderlich scheint.

  • übernimmt in bestimmten Situationen die Führung, wenn die Aufgabe und die Lage es erfordern,
  • stellt Mängel selbst ab oder meldet diese an die Zuständigen
  • setzt sich für die Realisierung von Vorschlägen ein.
  • wird aktiv statt abzuwarten

Zuverlässigkeit

…bezeichnet die Bereitschaft und die Fähigkeit, sich an Verein-barungen und Absprachen sowie an Termine, Regeln und Normen zu halten und damit bei den internen und externen Kunden Sicherheit und Vertrauen der Person und dem Unternehmen gegenüber zu schaffen.

  • hält sich an Absprachen und Termine
  • hält Kundenzusagen ein
  • weist frühzeitig auf die mögliche Nichteinhaltung von Absprachen hin
  • schafft eine Atmosphäre von Verlässlichkeit, Vertrauen und Sicherheit
  • steht zu seinem/ihrem Wort

Loyalität

…bezeichnet den Willen und die Konsequenz, zu einer einmal eingegangenen Bindung (z. B. an Personen, Unternehmen, Geschäftspartner oder Überzeu-gungen) auch dann zu stehen, wenn Unklarheiten, Meinungsunterschiede oder Konflikte diese Beziehung erschweren.

  • übt konstruktive Kritik
  • äussert sich Externen gegenüber positiv und diplomatisch über das Unternehmen
  • hält sich an die Werte und Regeln des Unternehmens
  • verteidigt das Unternehmen und einzelne Mitarbeiter gegenüber externen Aggressionen jeglicher Art
  • ist verschwiegen gegenüber Dritten bezüglich aller Betriebsgeheimnisse
  • weist seine Vorgesetzten auf vorhandene Loyalitätskonflikte bei sich und Anderen hin
  • fordert Kollegen erforderlichenfalls zur Loyalität auf bzw. weist sie auf mögliche Illoyalitäten hin
  • akzeptiert auch für ihn/sie unliebsame Entscheidungen

Innovationsbereitschaft

…bezeichnet die Fähigkeit und den Willen, über das Tagesgeschäft hinauszudenken und neue Ideen für Produkte, Märkte oder interne Verbesserungen zu entwickeln.

  • stellt Bestehendes in Frage
  • macht Verbesserungsvorschläge
  • entwickelt eigene und/oder fremde Ideen weiter
  • beteiligt sich an Innovations- und Verbesserungsprojekten
  • geht unkonventionelle Wege
  • setzt sich für neue Ideen auch gegen Widerstände ein
  • sucht nach sinnvollen Problem-lösungen und Alternativen

Lern- und Veränderungsbereitschaft

…bedeutet, lebenslanges Lernen und kontinuierliche Veränderungen als Notwendigkeit und Selbstverständlichkeit zu sehen und danach zu leben.

  • prüft selbst bewährte Verfahren, Strategien und Einstellungen kritisch
  • entwickelt sich und die eigenen Mitarbeiter aus eigenem Antrieb weiter
  • motiviert sich und Andere zum Lernen und zu Veränderungen
  • ist für Alternativen offen
  • ist auch bereit zu grundsätzlichen Veränderungen
  • ist aufgeschlossen für Neues
  • ist fähig und bereit, aus Fehlern zu lernen

Kundenorientierung

…Bezeichnet eine innere Haltung, die den Kunden und die Befriedi-gung seiner Bedürfnisse in den Mittelpunkt aller Aktivitäten stellt.

  • gibt allen kundenbezogenen Aktivitäten Vorrang vor rein internen Aufgaben
  • setzt sich intern für die Erfüllung der Kundenwünsche auch gegen Widerstand ein
  • ist offen, vertrauenswürdig und freundlich im Kundenkontakt
  • leitet Feedback von Kunden und Informationen vom Markt umgehend an die intern Zuständigen weiter
  • setzt sich für eine schnelle Reaktion auf Anfragen und Reklamationen ein
Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.