Grundlagen der Verhandlung nach dem Harvard-Modell

Was heißt ,,Verhandeln"?

Personen oder Parteien kommunizieren miteinander, um zu einer Problemlösung oder Einigung zu kommen.

Was heißt ,,Gut Verhandeln?"

Die Qualität einer Verhandlung bemisst sich nach ihrer Effektivität, nach ihrer Effizienz und nach dem Verhandlungsklima. Anders formuliert: an einem guten Verhandlungsergebnis, einem zeitökonomischen Vorgehen und einer guten Beziehung.

Was heißt ,,Gutes Verhandlungsergebnis"?

Ein gutes Verhandlungsergebnis ist klar, d.h. eindeutig in der Auslegung, realisierbar, d.h. kein Luftschloss, fair, d.h. niemand wird übers Ohr gehauen, zweckdienlich, d.h. es nützt mir und es ist Interessen-ausgleichend.

,,Sachgerechtes Verhandeln" heißt:

Nicht hart oder weich Verhandeln, sondern hart und weich verhandeln. nämlich:
?hart? in der Sache!
?weich? mit der Person!

Dadurch werden zwei Ziele erreicht:

1. Ein optimales Verhandlungsresultat

2. Eine optimale Beziehung zum Verhandlungspartner

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.