Studie: Macht Chef sein dumm?

So könnte man eine Studie der Sozialpsychologen von der Universidad Autónoma de Madrid in der aktuellen Ausgabe (Januar 2008) des Magazins Journal of Personality and Social Psychology interpretieren.

Danach beachten Menschen, die in der Befehlshierarchie oben stehen und sich ihrer Macht bewusst sind, auch sehr gute Argumente nicht, wenn sie ihren Ansichten widersprechen (Von wegen ?offenes Ohr für alles Neue?).

Die Probanden wurden dazu durch Gesprächsübungen in die Rolle des Chefs bzw. in die Rolle des Mitarbeiters hinein geführt. Anschließend sollten die Probanden fiktive Anzeigen für Handys bewerten, bei denen mal mit nichtigen Argumenten (das Telefon hat einen Währungsumrechner), mal mit guten Gründen (das Handy lädt sich in fünf Minuten auf) für das Gerät geworben wurde. Studienteilnehmer, die zuvor den Chef gespielt hatten, werteten beide Argumente als ähnlich überzeugend. Nur wenn sie zuvor nicht am Rollenspiel teilgenommen hatten, fanden sie die gewichtigen Argumente überzeugender.

Wir werden die Versuche, dieses Ergebnis zu erklären, verfolgen.

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.