Delegation 4

Fotolia_26094610_XS.jpg(Hier geht es zu Delegation Teil 3)

Die sechs W- Regeln für den Delegationsauftrag:

Was?

  • Was überhaupt ist alles zu tun?
  • Welche Teilaufgaben sind im Einzelnen zu erledigen?
  • Welches Ergebnis wird angestrebt (Soll)?
  • Welche Abweichungen vom Soll können in Kauf genommen werden?
  • Welche Schwierigkeiten sind zu erwarten?

Wer?

  • Wer ist am ehesten geeignet, diese Aufgabe oder Tätigkeit auszuführen?
  • Wer soll bei der Ausführung mitwirken?

Warum?

  • Welchem Zweck dient die Aufgabe oder Tätigkeit (Motivation, Zielsetzung)?
  • Was passiert, wenn die Arbeit nicht oder unvollständig ausgeführt wird?

Wie?

  • Wie kann es getan werden?

Womit?

  • Welche bewährten Wege gibt es?
  • Welche Wege eignen sich nicht?
  • Welche Hilfsmittel brauche ich?
  • Welche Systeme sind geeignet?

Wann?

  • Bis wann muß es fertig sein?
  • Gibt es wichtige Meilensteine?
  • Wann ist Arbeitsbeginn?
Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Delegation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.