Transaktionsanalyse Teil 2 – Auswirkungen der Ich-Bereiche

Positive Auswirkungen der Ich-Bereiche

(Hier geht es zu Transaktionsanalyse Teil 1 – Die drei Ich-Bereiche)

Kritisches Eltern-Ich

  • kann in Notsituationen rasch entscheiden
  • legt hohe Maßstäbe an
  • übernimmt Verantworung
  • Normen und Traditionen geben Sicherheit

 

Fürsorgliches Eltern-Ich

  • schafft Geborgenheit und Schutz
  • übernimmt Führung in schwierigen Situationen
  • hört geduldig zu, hat Verständnis
  • lobt, belohnt, unterstützt liebevoll

 

 

Erwachsenen-Ich

  • sammelt Informationen
  • geht Ursachen auf den Grund
  • sachliches problemlösendes Verhalten
  • löst Konflikte durch Konfrontation
  • entscheidungsfreudig
  • aktiv
  • selbstständig
  • prüfend, sachlich
  • ausgeglichen

 

Rebellisches Kind

  • sorgt dafür, dass es beachtet wird
  • lässt sich nicht zu schnell überreden

 

 

 

 

 

Freies Kind-Ich

  • begeistert, vital
  • wirkt witzig, charmant
  • kann genießen
  • spontan
  • phantasievoll, kreativ
  • zärtlich, liebevoll
  • schöpferische Impulse

 

Angepasstes Kind-Ich

  • kann auf Kompromisse eingehen
  • nimmt Rücksicht auf andere
  • ist bescheiden

 

 

 

 

 

 

 

Negative Auswirkungen der Ich-Bereiche

 

Kritisches Eltern-Ich

  • unterdrückt
  • ist intolerant
  • mach Vorwürfe, sucht Fehler bei anderen
  • pflegt Vorurteile
  • lehnt neues eher ab
  • ist zurechtweisend
  • ist streng, schaft
Fürsorgliches Eltern-Ich

  • schafft Abhängigkeit
  • fühlt sich wenig beachtet
  • ist empfindlich
  • traut anderen wenig zu
  • lehnt Komplimente ab
  • nimmt sich “Probleme” lieber selber an
  • “meint es gut” mit anderen

 

Erwachsenen-Ich

  • wenig Emotionen, fassade
  • langweilig, fade
  • überkorrekt, penibel

 

Angepasstes Kind-Ich

  • überangepasst
  • zieht sich schnell zurück
  • hat Angst, etwas falsch zu machen
  • resigniert schnell
  • schüchtern, kleinlaut und verängstigt
  • schmollend
Freies Kind-Ich

  • impulsiv, ungehemmt
  • ungestüm
  • unkontrolliert, emotional
  • leichtsinnig
  • rücksichtslos

 

 

Rebellisches Kind-Ich

  • Sabotiert und blockiert
  • Passiv im Hinblick auf die Problemlösung

 

(Hier geht es zu Transaktionsanalyse Teil 3)

 

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Persönlichkeit.

2 Comments

  1. Pingback: Transaktionsanalyse Teil 1 – Die drei Ich-Bereiche | Leadion

  2. Pingback: Transaktionsanalyse Teil 3 – Die Förderung der Ich-Bereiche | Leadion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.