Die Handlungsschrauben des Managements

Businessman playing chessIn meiner Management-Funktion als Führungskraft brauche ich die Ausstattung von drei Werkzeugkästen:

1. Die Ziel- und Wegbox (Strategie, Meilensteine, Mission etc.)
2. Die Info- und Controllingbox (Wo stehe ich? Wie weit ist das Unternehmen?) und:
3. Die Steuerungs- und Handlungsbox
Was liegt in meiner Steuerungsbox, welche Handlungsschrauben stehen mir zur Verfügung?

Wohin lasse ich die mir zur Verfügung stehenden Ressourcen fließen?

Im Grunde kann ich nur über zwei Fließrichtungen entscheiden. Die beiden Hauptressourcen bilden hierbei:

Zeit und Geld
Die wichtigsten Entscheidungsgruppen sind:
Geldverteilung

1. Personalentscheidungen

Wen stelle ich ein? Wen verpflichte ich? Für wen gebe ich Geld aus?

2. Investitionsentscheidungen

Wohin fließen die Gelder? Worin investiere ich? Welche Sach- und Informationswerte kaufe ich ein? Einkaufsentscheidungen inkl. Beratung, Weiterbildung meiner Mitarbeiter etc.

Zeitverteilung

3. Strukturentscheidungen

Wer soll welche Dinge tun? Womit soll er seine Zeit verbringen? Daraus entstehen die Prozesse und die Aufbauorganisation. Handlungsschraube sind Delegation und Zielvereinbarung

4. Kommunikationsentscheidungen

In welchen Kreisen, Gremien und Ausschüssen sollen Entscheidungen vorbereitet, getroffen und umgesetzt werden. Gestaltung der Info-Prozesse und der Regelkommunikation.
Die Checkliste sieht überraschend übersichtlich aus.

Mehr habe ich nicht zu tun? Gibt es Bereiche die ich vernachlässige? Habe ich in den einzelnen Bereichen meinen Job getan?

 

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.