Umgekehrte Sichtweise

Das Leben ist hart. Es nimmt Ihre ganze Zeit in Anspruch, alle Ihre Wochenenden, jeden Tag. Und was bekommen Sie am Ende dafür? Den Tod! Eine großartige Belohnung! Es wäre doch großartig, wenn das Leben umgekehrt verlaufen würde, oder? Der ganze Lebenszyklus wäre anders. Man sollte zuerst sterben, damit man es hinter sich hat, dann lebt man 20 Jahre – mehr oder weniger gesund – in einem Altersheim. Sie werden dann hinausgeworfen, wenn Sie zu jung sind. Sie erhalten eine goldene Armbanduhr oder einen Zinnteller und gehen zur Arbeit. Sie arbeiten 40 Jahre lang, bis Sie jung genug sind, um Ihre Pensionszeit zu genießen. Sie gehen auf die Uni, nehmen Drogen und Alkohol. Der erste Mann, die erste Frau in Ihrem Leben wird der/die letzte sein, die Sie körperlich lieben können. Sie gehen auf Partys, bis Sie bereit sind fürs Gymnasium. Sie besuchen das Gymnasium, verlernen die Sprachen und all die Dinge, von denen Sie glaubten, dass sie zu nichts nutze sind. Sie sind in der Grundschule, bis Sie Ihre Schultüte in den Händen halten. Sie werden ein kleines Kind, spielen, machen in die Hosen und tragen endlich keinerlei Verantwortung mehr. Sie werden ein Baby und schlüpfen zurück in die Gebärmutter. Sie verbringen Ihre letzten neun Monate schwimmend, und Sie beenden Ihr Leben, wenn Sie noch der sündige Gedanke Ihres Vaters sind.

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.