Der Zeitdiebe – Test

Kreuzen Sie pro Zeile die Aussage an, die für Sie im Alltag am meisten zutrifft.

Zeitdieb (Selbsteinschätzung)

Fast immer 

Häufig Manchmal Fast nie

Das (MOBIL-)TELEFON stört mich laufend, und die Gespräche sind meist unnötig lang.

. . . .
Die BESPRECHUNGEN dauern häufig viel zu lange, und oft ist das Ergebnis für mich unbefriedigend . . . .
Große, d. h. zeitintensive oder un-angenehme Aufgaben schiebe ich vor mir her, oder ich habe Schwierig-keiten, sie zu Ende zu bringen (AUFSCHIEBERITIS). . . . .
Oft fehlen klare Prioritäten, und ich versuche, zu viele Aufgaben auf einmal zu erledigen. Ich mache zu viel Kleinkram und kann mich zu wenig auf die wichtigsten Aufgaben konzentrieren (PRIORITÄTEN). . . . .
Meine Zeitpläne und Fristen halte ich oft nur unter TERMINDRUCK ein, da immer etwas Unvorhergesehenes dazwischen kommt oder weil ich mir zu viel vorgenommen habe. . . . .
Mir Überblick über meinen DATEN-WUST (Papierkram auf dem Schreibtisch, Daten in den Dateien) zu verschaffen, kostet zu viel Zeit. Meine DATENABLAGEN sind zu ungeordnet. . . . .
Ich erhalte zuviele E-MAILS und ver-bringe zuviel Zeit damit, sie zu lesen und auszuiwerten. . . . .
Die KOMMUNIKATION mit Anderen ist häufig mangelhaft. Der verspätete Austausch von INFORMATIONEN, Missverständnisse oder gar Reibereien gehören bei uns zur Tagesordnung. . . . .
Die DELEGATION von Aufgaben klappt nur selten richtig, und oft muss ich Dinge erledigen, die auch Andere hätten tun können. . . . .
Das NEIN-SAGEN fällt mir schwer, wenn Andere etwas von mir wollen und ich eigentlich meine eigene Arbeit erledigen müsste. . . . .
Eine klare ZIELSETZUNG fehlt mir in meiner Arbeit. Dadurch vermag ich oft wenig Sinn in dem zu erken-nen, was ich den ganzen Tag tue bzw. beschäftige ich mich immer wieder mit Dingen, von denen ich nicht genau weiss, wofür sie gut sind. . . . .
Manchmal fehlt mir die notwendige SELBSTDISZIPLIN, um das, was ich mir vorgenommen habe, auch durchzuführen. . . . .
Zählen Sie die Kreuze spaltenweise zusammen und ermitteln Sie die Gesamtpunktzahl durch Multipli-zieren der Summen mit den Faktoren 0 – 3 X 0 X 1 X 2 X 3
= 0 + + +
=……Punkte . .

Auswertung:

0 – 17 Punkte:
Sie haben keine Zeitplanung und lassen sich (von Anderen) treiben. Sie können weder sich noch Andere gut führen. Mit Zeit-Management können Sie in Ihrem Leben viel Raum und Zeit gewinnen, Stress reduzieren und viel erfolgreicher werden.

18 – 24 Punkte:
Sie versuchen, Ihre Zeit in den Griff zu bekommen, sind aber nicht konsequent genug, um damit Erfolg zu haben.

25 – 30 Punkte:
Ihr Zeit-Management ist gut – und kann noch etwas besser werden.

31 – 36 Punkte:
Gratulation (wenn Sie sich selbst gegenüber ehrlich geantwortet haben)! Sie sind ein Vorbild für Jeden, der gutes Zeit-Management lernen möchte. Schauen Sie jetzt, was Ihre drei wichtigsten Stärken sind (die mit den meisten Punkten) und welche drei Punkte am meisten für Ihre Zeitverluste bzw. Ihren Zeitdruck verantwortlich sind (drei wichtigste Schwächen). Dann entscheiden Sie, wie zufrieden Sie mit diesem Ergebnis sind sowie ob Sie etwas ändern wollen. Wenn Sie etwas ändern möchten, dann ist es wichtig zu definieren, was Sie erreichen wollen (Ziele)

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.