Beamer- Präsentation

Worauf ist bei Präsentationen mit einem Beamer zu achten?

  • Es sollten Projektoren mit für die Raumgröße ausreichender Bildauflösung eingesetzt werden.
  • Es muss Zeit eingeplant werden:
  • Es muss eine Kompatibilität mit dem eigenen Computers geprüft und ggf. hergestellt werden.
  • Das fremde Gerät muss kennen gelernt und der Umgang mit diesem geübt werden (z.B. Vor- und Zurückblättern).
  • Die wesentlichen Folien sollten genau gekannt werden und sie sollten flexibel abrufbar sein.
  • Für die Visualisierung eine durchgängige Form wählen, da zu große Vielfalt und Abwechslung Unruhe, Hektik und Ablehnung bewirken.
  • Dem Publikum sollte eine Orientierung ermöglich werden, indem z.B. auf den Bildwechsel kurz hingewiesen wird oder durch eine rhetorische Frage eine provokante These eingeleitet und danach das neue Chart kurz wirken gelassen wird.
  • Redepausen – Redepausen – Redepausen

Weiter möglichen Hilfsmittel:

  • Zeigehilfen verwenden und/oder einen drahtloser Mausanzeiger; sie ermöglichen den Stand überall im Raum.
  • Leerfolien einsetzen (schwarz oder dunkelblau) z.B. bei Interaktionen, wenn ein anderes Medium (Flipchart) eingesetzt wird.

Wird der Beamer richtig eingesetzt ergeben sich einige Vorteile:

  • Eine aktuelle Ausweitung oder Veränderung des Inhalts ist jederzeit schnell möglich.
  • Eine gute Qualität, brillante Bildqualität, lebendige Darstellung durch eine Mix von Text, Standbildern, Video, Ton und Animationen macht den Vortrag attraktiver.
  • Es ist ein Zugriff auf das Internet während der Präsentation möglich.

Aber Vorsicht:

  • Die Technik ist nur Mittel zum Zweck.
  • Keinen frontalen Vortrag halten.
  • Altbekannte Cartoons oder Animationseffekte vermeiden.
  • Gleichförmigkeit ist langweilig.
  • Zu schnelles Durchzappen überfordert die Zuschauer.
  • Zu viele Übergangseffekte sind nur Effekthascherei.
  • Flexibilität ist notwendig.
Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Arbeitsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.