Das Glücksprinzip

 

Ulrich Grannemann – Führen Sie ein zufriedenes Leben! Sind Sie glücklich! Leichter gesagt als getan. Eine ganze Industrie kümmert sich um dieses Thema und wie das am besten gehen soll.
 

 

Vielleicht gilt auch hier das „Elefanten-Ess-Prinzip“ (Wie isst man einen Elefanten? Stückchen für Stückchen!): Bevor wir gleich unser ganzes Leben glücklich machen, sollten wir vielleicht erst einmal nur mit dem nächsten Augenblick beginnen. Wenn es möglich ist, den nächsten Augenblick etwas glücklicher zu machen, dann gelingt es uns vielleicht ja auch mit etwas Größerem.
 
Starten wir also am Besten mit dem nächsten Augenblick und um dies direkt einmal einzuüben – machen Sie diesen Augenblick, während Sie jetzt auf Ihren Bildschirm schauen, etwas glücklicher! Jetzt. 
 
Wenn Sie das geschafft haben, nehmen Sie den nächsten Augenblick oder das nächste Gespräch, das Sie nach dieser Führungsanregung haben oder die nächste Mail, die Sie schreiben …
 
 
Gefühlsverlauf der nächsten Woche
 
Stellen Sie sich den Verlauf Ihrer Stimmung/Gefühle der nächsten Woche vor,
Wird dieser Verlauf gleichmäßig positiv verlaufen?
 
 
 
Wohl kaum. Der Mensch ist nicht dafür gemacht, ständig glücklich zu sein. Wir wären vermutlich nicht überlebensfähig, wenn wir nicht die Fähigkeit zu „negativen Gefühlen“ hätten, die uns anzeigen, dass wir etwas tun sollen.
 
Wir werden wohl nicht verhindern können, dass wir schlechtere „unglücklichere“ Momente oder sogar Stunden haben. Aber was wäre, wenn Sie die tiefen Momente weniger tief und weniger lang werden lassen. Was wäre, wenn Sie die ganze Kurve ein wenig nach oben verschieben. Was wird der Höhepunkt sein in der nächsten Woche? Was wäre, wenn es zwei oder drei gäbe?
 
Wird es Tiefpunkte geben? Müssen die sein? Und wenn ja, warum? Was können diese Tiefpunkte auslösen und wozu sind die gut? Was wäre, wenn Sie auf die Frage, wozu das negative Gefühl gut sein könnte, keine Antwort finden?
 
Der erste Schritt bleibt die Fähigkeit, diesen einen nächsten Augenblick etwas besser zu machen. Vielleicht huscht ein kleines Lächeln über Ihr Gesicht?
 
Wenn Sie es einmal können, können Sie es noch einmal. Und wenn Sie es wiederholen können, können Sie immer wieder tun.
Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Führungsrolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.