Frauen sind teamfähiger

Roland Gruber – Frauen entscheiden sich deutlich öfter für Kooperation und teamorientiertes Verhalten, Männer suchen als Einzelkämpfer stärker ihren materiellen Vorteil.

Das Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) hat das Ergebnis einer Studie veröffentlicht, das die Unterschiede zwischen Männern und Frauen in ihrem Teamverhalten abgebildet hat.
An der Universität von Lyon wurden die 174 Teilnehmer der Studie von Verhaltensökonomen aufgefordert, gegen Bezahlung unterschiedlichste Aufgaben zu lösen. Die Teilnehmer konnten dabei wählen, ob die Entlohnung sich an ihrer Einzelleistung oder an der Teamleistung orientieren sollte.
Ergebnisse: Leistungsfähige Männer entschieden sich fast durchgängig für die individuelle Bezahlung.
Frauen bevorzugten sehr deutlich die Teamvariante und zwar völlig unabhängig vom eigenen Leistungsniveau. Die Forscher sehen vor allem drei Gründe für diese Unterschied:
  1. Frauen schätzen die Leistung der Kollegen tendenziell stärker ein als Männer
  2. Männer werden stärker durch materielle Anreize motiviert. Das lässt sich auch dadurch belegen, dass wenn der Unterschied zwischen Einzel- und Teamentlohnung nur gering war, die Männer auch auf Teamentlohnung umschwenkten. 
  3. Frauen achten stärker auf die sozialen Aspekte der Arbeit, z.B. auf das faire Teilen des gemeinschaftlich erzielten Gewinns.

Die Forscher empfehlen deshalb den Unternehmen: “Um das weibliche Erwerbspotenzial besser ausschöpfen zu können, ist es wichtig zu erforschen, welche Arbeitsformen und Lohnmechanismen für Frauen besonders attraktiv sind”, sehen aber auch ein mögliches Dilemma: “Wenn der Arbeitgeber ein kooperatives Arbeitsumfeld mit teambasierter Entlohnung schafft, könnte das auf männliche Leistungsträger eher abschreckend wirken.”

Die (englischsprachige) Studie ist über die IZA-Homepage abrufbar: http://ftp.iza.org/dp5999.pdf

 

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.