Die Führungskultur entscheidet – gute Beispiele für die never-ending –story

Es ist ein Allgemeinplatz: Eine gute Führungskultur zahlt sich auch wirtschaftlich aus. Das ist soweit nichts Neues, auch nicht, dass deutsche Führungskräfte in Bezug auf dieses Thema regelmäßig eher durchschnittlich eingeschätzt werden. Eine neue Studie dazu finden Sie hier:

http://www.humanresourcesmanager.de/ressorts/artikel/fuehrungskraefte-fordern-viel-und-bieten-wenig-916288439?utm_source=www.humanresourcesmanager.de

Darin wird eine zu starke Fokussierung auf Hierarchien und zu wenig Freiraum für  Mitarbeiter beklagt. Dass das alles nicht unbedingt die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigert, liegt auf der Hand.
Analysieren ist bekanntlich einfacher als es selbst besser machen. Dafür, wie es besser zu machen ist, liefert ein Fernsehfilm des SWR an Hand verschiedener Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen (einschließlich Niedriglohnsektor) gute Beispiele. Der Titel des Films: Faktor Menschlichkeit
Dort wird konkret dargestellt (auch mit allen Begleiterscheinungen und Folgen), wie die Mitarbeiteridentifikation gesteigert, Fluktuation und Krankenstand gesenkt und die Zufriedenheit der Mitarbeiter gesteigert werden können, was sich dann – wen wundert’s – sogar positiv auf die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens auswirken kann.
Und  falls der Film ansteckend wirkt und Sie selbst Ideen bekommen, was Sie an Ihrem Arbeitsplatz wie ändern könnten, dann haben sich die 45 Minuten mit Sicherheit gelohnt.

 

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Unternehmer im Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.