Das Gefühlsrad

Die Hirnforschung macht erhebliche Fortschritte und doch kann sie noch nicht genau sagen, wie zum Beispiel Übergänge von Gefühlen funktionieren. Sieht man von starken, spezifischen Gefühlen wie Ekel, Scham oder Trauer ab, sind es vor allem vier Grundgefühle, die unser Arbeitsleben Tag für Tag bestimmen. Das sind… die Lust und Motivation etwas anzupacken, die Belohnung, […]

Buchbesprechung: Wir sind Chef von Hermann Arnold

Wir sind Chef Jede Woche erscheint ein neues Buch über Agilität, Selbststeuerung und Digitalisierung. Endlich ein Buch aus der Innensicht. Hermann Arnold beschreibt dieses Thema mit aller Praxiserfahrung, als Gestalter, als Betroffener, als Mitleidender, als Fehlermachender und Lernender. Sehr kompetent, ehrlich, authentisch. Der Autor beschreibt sein Unternehmen, wobei es aber kein Buch ist, bei dem […]

Die Führungskultur entscheidet – gute Beispiele für die never-ending –story

Es ist ein Allgemeinplatz: Eine gute Führungskultur zahlt sich auch wirtschaftlich aus. Das ist soweit nichts Neues, auch nicht, dass deutsche Führungskräfte in Bezug auf dieses Thema regelmäßig eher durchschnittlich eingeschätzt werden. Eine neue Studie dazu finden Sie hier: http://www.humanresourcesmanager.de/ressorts/artikel/fuehrungskraefte-fordern-viel-und-bieten-wenig-916288439?utm_source=www.humanresourcesmanager.de Darin wird eine zu starke Fokussierung auf Hierarchien und zu wenig Freiraum für  Mitarbeiter beklagt. […]

Die drei größten Irrtümer zum Mitarbeiterfeedback

Feedback ist ein Thema, solange wie es Führungsseminare gibt. Wenn man jedoch Mitarbeiterbefragungen glauben schenken darf, hat sich nicht wirklich viel verbessert. Vielleicht liegt es an drei weitverbreiteten Irrtümern.   Irrtum 1: Ich muss als Chef Feedback geben Feedback ist vom Ursprung und Wortbedeutung her “Rückfütterung”. Feedback ist die Rückmeldung darüber, wie das Verhalten eines […]

Termin-Infrastruktur der Führung

Die Termin-Infrastruktur ist das unverzichtbare Rückgrat einer Führungskraft. Welche regelmäßigen Termine brauche ich, in welchem Abstand und in welche Kategorieren lassen sich diese Termine einteilen? Eine konkrete Übersicht.