Agile Führung ist nicht für Jedermann

Agile Führung ist nicht für Jedermann, sondern abhängig von der Unternehmenskultur

Neulich im Seminar; zwei Führungskräfte üben in Rollenspielen, kritisches Feedback zu einer nicht erbrachten Leistung zu geben und einen Konflikt zu lösen. Die eine Führungskraft arbeitet auf der oberen Hierarchieebene in einem internationalen, eher konservativen Konzern, die andere leitet ein Team in der Softwareentwicklung, in dem viel mit Scrum agil gearbeitet wird. Während diese Führungskraft im Rollenspiel schnell auf Augenhöhe geht und – ohne dass der Mitarbeiter danach gefragt hat – Hilfestellung anbietet, agiert die Führungskraft aus dem Konzern erst einmal aus dem Hochstatus und fragt nach der Eigenverantwortung des Mitarbeiters. Beide Vorgehensweisen führen zum Ziel, aber in der Auswertung des Rollenspiels wird klar: Die jeweils bevorzugte Vorgehensweise hätte im jeweils anderen Unternehmen und/oder auf der anderen Hierarchieebene eher nicht zum Erfolg geführt.

Fazit: Ob agile Führung erfolgreich ist oder nicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Von der Persönlichkeit der Führungskräfte
  • Von dem Grad der Eigenverantwortung und Selbstdisziplin der Mitarbeiter
  • Von der Art der zu erledigenden Aufgaben (eher immer wieder ähnliche Routine oder eher projektbezogen und jedes Mal ein bisschen anders)
  • Sowie entscheidend von der Unternehmenskultur.

Neue Aufgaben, Produkte und Projekte bedürfen meist eines hohen Grades an Agilität, während ich z. B. agile Buchführung für wenig erfolgversprechend halte (auch und gerade 10 Jahre nach der Lehman-Pleite). Daher sollten Sie sich, wenn Sie die Einführung von agilen Methoden und agiler Führung planen fragen:

  • Sind die Aufgaben geeignet, agil erledigt zu werden?
  • Haben wir die passenden Mitarbeiter mit der notwendigen Einstellung?
  • Können unsere Führungskräfte mit dem erforderlichen Maß an Delegation von Verantwortung und Freiraum für die Mitarbeiter umgehen?
  • Und vor allem: Lässt unsere Unternehmenskultur das erforderliche Maß an Agilität zu?

Die letzte Frage lässt sich z. B. durch unseren Leadion® CultureScan ganz gut beantworten. In diesem Sinne: Bleiben Sie führungsmäßig flexibel und dabei sich selber treu!

Michael Schmidt

 

 

Sie sind interessiert an weiteren Themen rund um das Thema Führung? Wir bieten individuelle Programme für Führungskräfte und Inhouse-Programme für Unternehmen. Außerdem halten wir Vorträge rund um das Thema Führung und trainieren Trainer für das Leadion-Modell.
Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.