Gedächtnisspeicher

Die Art und Weise wie Informationen aufgenommen und verarbeitet werden, wurde in den letzten Jahren von Gedächtnispsychologen und Hirnforschern intensiv untersucht. Die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass das menschliche Gedächtnis in drei verschiedene Speicher mit unterschiedlicher Kapazität unterteilt werden kann.Ultrakurzzeitspeicher:Zunächst gelangen die Informationen von außen in den Ultrakurzzeitspeicher, der längstens bis zu 20 Sekunden wirksam […]

Grundlagen der Verhandlung nach dem Harvard-Modell

Was heißt ,,Verhandeln"?Personen oder Parteien kommunizieren miteinander, um zu einer Problemlösung oder Einigung zu kommen.Was heißt ,,Gut Verhandeln?"Die Qualität einer Verhandlung bemisst sich nach ihrer Effektivität, nach ihrer Effizienz und nach dem Verhandlungsklima. Anders formuliert: an einem guten Verhandlungsergebnis, einem zeitökonomischen Vorgehen und einer guten Beziehung. Was heißt ,,Gutes Verhandlungsergebnis"?Ein gutes Verhandlungsergebnis ist klar, d.h. […]

Die fünf Prinzipien der Verhandlungsführung nach dem Harvard-Modell

Im Folgenden werden die fünf Prinzipien der Verhandlungsführung nach dem Harvard-Modell und die daraus resultierenden Empfehlungen für die Verhandlungsführung dargestellt .Prinzip 1Unterscheide zwischen dem Verhandlungsgegenstand einerseits und der Beziehung zwischen den Verhandlungspartnern andererseits!Empfehlungen:Beziehungsprobleme erkennen und von Sachproblemen getrennt behandeln. Beziehung zum Verhandlungspartner auf wechselseitiges Vertrauen, wechselseitige Akzeptanz und funktionierende Kommunikation überprüfen. AlIfällige Beziehungsprobleme bereinigen, bevor […]

E-mail Knigge

Modernes Medium mit Regeln Die Anzahl der Geschäftsbriefe hat durch den Einsatz von E-Mails erheblich abgenommen. Dies ist aber kein Grund dafür, dem Inhalt und dem Stil einer E-Mail weniger Aufmerksamkeit zu schenken. Wenn Sie nachfolgende Regeln beachten, wird auch Ihre E-Mail-Korrespondenz die gewünschte Wirkung erzielen. Denken Sie immer daran, dass eine E-Mail auch ausgedruckt […]

Mobbing – Prävention

Was man im Vorfeld gegen Mobbing tun kann Durch Mobbing können für den Arbeitgeber immense Kosten entstehen. Die Betroffenen werden nicht selten krank und fehlen häufig, der Konflikt muss oftmals mit fremder Hilfe gelöst werden, die Motivation sinkt und die Leistungen lassen nach, wodurch die Betriebsergebnisse schlechter werden. Schätzungen beziffern die betrieblichen Kosten für Mobbing […]

Basiskulturen

Paradigma"gut funktionierende Maschine""Großfamilie/Clan""bunte Spielwiese" "Gutachter" Werte:alles geregeltFormalakteAnweisungenFunktionalitätrigides mechanistisches WeltbildKontrollewenig FreiräumeMensch = ProduktionsfaktorBeziehungsorientierungsozialHarmonieTreue, LoyalitätTraditionLeitidee: ?wir sind die Besten?Leitfiguren (Patriarchen) Improvisationviele FreiräumeKreativitätIndividualitätSpaßfasziniert von den Produktengeringe Identifikation mit dem Unternehmenhohe ArbeitsbelastungArbeit als Hobbygeringe Effizienzwenig Koordinationviel Doppelarbeithohe Fachkompetenzkeine Management-KompetenzZahlenProfitInput/Output – RelationZweckorientierungSinn/NutzenProfessionalitätLeistung/PerformanzRatioMenschlichkeit wird oft vermisstFührung: hierarchischBefehl und GehorsamMBO (Ziel ?setzung?)Über-/Unterverantwortung?weiche? Führungkeine Sanktionen wird abgelehntMBO (Ziel ?vereinbarungen?Neueinstellungen: TestsAssesssmentsZeugnisseTitel (Dr.) viele Interviews mit vielen Personen?Passt der […]

Informationsaufnahme

Bevor es im Rahmen des Lernens zur Informationsverarbeitung kommen kann müssen zunächst relevante Informationen aufgenommen werden.Aus der Biologie kann abgeleitet werden, dass der Mensch neue Informationen über seine Sinnesorgane aufnimmt, die in Kanäle aufgeteilt werden. Die über diese Kanäle in unterschiedlicher Menge und Größe aufgenommenen Reize werden in bit/s (Zeichen pro Sekunde) angegeben.

Mind Mapping

Das menschliche Gehirn besitzt eine linke und eine rechte Hälfte. Neuere Forschungen zeigen, dass beide Gehirnhälften jeweils unterschiedliche Funktionen wahrnehmen. Funktionen der Gehirnhälften Die linke Gehirnhälfte ist bei den meisten von uns für rationales Denken, Logik, Sprache, Zahlen, Linearität und Analyse zuständig, während der rechte Teil überwiegend Raumwahrnehmung, Phantasie, Farbe, Rhythmus, Gestalt, Mustererkennung und Dimensionalität […]

Hirn-Dominanz-Instrument (HDI)

Das Hirn-Dominanz-Modell ist ein Fragebogen zur Selbsteinschätzung, mit dem unterschiedliche Denkstile deutlich sichtbar und damit vergleichbar gemacht werden sollen. Mit dem HDI kann ein Profil erstellt werden, das zeigt, in welchem Maße unterschiedliche Denkstile bevorzugt, genutzt oder vermieden werden. Das Instrument wird von dem Herrmann Institut Deutschland GmbH vertrieben.Theoretischer HintergrundDer Fragebogen basiert auf den Überlegungen […]

Der Myers-Briggs Typenindikator (MBTI)

Der Myers-Briggs Typenindikator (MBTI) gehört in den USA zu den im vergangenen Jahrzehnt am stärksten öffentlich beachteten Tests. Das Verfahren basiert auf der Typenlehre von C.G. Jung, wobei es jedoch keine klinisch relevanten Persönlichkeitsaspekte erfasst. Der Anwendungsschwerpunkt des Tests liegt in der Beratung, Unterstützung von Teamentwicklungsmaßnahmen und im Trainingsbereich. Aus diesem Grund findet der MBTI am […]