Das SMART-Modell und das SMART PLUS–Modell

Das SMART – Modell und das SMART PLUS – Modell

Eines der bekanntesten Tools in Form eines Akronyms ist das SMART – Modell. Es hilft bei der Formulierung von Zielen und bei der Delegation von Aufgaben. Wenn es aber auch funktionieren soll, ist SMART PLUS nötig.
 

Was macht uns im Beruf glücklich?

Was macht uns im Beruf glücklich?
Früher hieß es: „Wie lange musst Du noch arbeiten?“ Heute müssen wir fragen: „Wie lange dürfen und können wir arbeiten?“ Denn die, die arbeiten, sind gesünder, zufriedener und sind länger fit und offen. Umso wichtiger ist deshalb die Frage: welche Faktoren machen in der Arbeit glücklich?

motivation

  1. The term "motivation" The word "motivation" comes from the Latin "motivus", meaning to trigger movement. Motivation refers to internal processes (driving forces, needs, attitudes, interests, will) which cause a person to display certain behaviours more often, for longer, more intensively or in a more targeted way (according to Fröhlich & Drever, 1983). Human […]

motivation as an incentive formula

  Motivation      =           Value            x      Probability   Motivation for an action as an incentive to invest time, commitment, money or other resources Subjective value: How important is something to me/the member of staff?   Subjective evaluation of the probability that the value will be satisfied by the action. Related terms: Motives, drivers, criteria Subjective probability […]