Haben Ihre Mitarbeiter Organizational-Citizenship-Behavior (OCB)?

Wenn das Verhalten und die Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern über das erwartbare und im Arbeitsvertrag festgehaltene Maß hinausgehen, spricht man von Organizational-Citizenship-Behavior (OCB). Mit OCB sind nicht die Heldentaten einzelner gemeint, die direkt und sichtbar dem Erfolg dienen, sondern die vielen kleinen bürgerlichen Verhaltensweisen, die zusammen genommen den Unterschied machen

Neuer Ansatz der Mitarbeiter-Bewertung

Neuer Ansatz der Mitarbeiter – Bewertung
Die US amerikanische Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte hat nach einer Befragung seiner Führungskräfte die Jahresbeurteilungen und die 360° Befragungen abgeschafft. 58 % der Führungskräfte waren davon überzeugt, dass diese Verfahren weder die Motivation verbessert noch Leistungsanreize geschaffen haben.

Meetings verkürzen: Tagen Sie im Stehen

Meetings verkürzen: Tagen Sie im Stehen
Ein Angestellter hat durchschnittlich 65 Meetings im Monat. Nach eigener Ansicht sind 50 % davon überflüssig und kosten ihn 34 Arbeitsstunden. „Death by Meeting“ nennen dies die Engländer. Meetings im Stehen kann jedoch eine Möglichkeit darstellen die Effizienz zu erhöhen.

 

Teamarbeit: Wie wichtig ist der IQ?

Für den Erfolg eines Teams ist die Intelligenz der Gruppenmitglieder nur von nebensächlicher Bedeutung. Eine Studie von der amerikanische Psychologin Anita Williams Woolley und der Management Professor Patrick McGovern zeigt, dass erfolgreiche Teams durch ihre sozialen Fähigkeiten gewinnen.

 

Frauen sind teamfähiger

Frauen sind teamfähiger
Frauen entscheiden sich deutlich öfter für Kooperation und teamorientiertes Verhalten, Männer suchen als Einzelkämpfer stärker ihren materiellen Vorteil.