Warum Teamziele nicht funktionieren

Wir wollen Teamarbeit fördern, indem wir das Erreichen von Teamziele belohnen. Das klingt logisch, ist es aber nicht. Teamziele erreichen das Gegenteil. Teamziele werden zum Beispiel als gemeinsam erreichter Umsatz, die gemeinsame erfolgreiche Projektentwicklung und Ähnliches formuliert. Die Belohnung wird zu gleichen Teilen an die Teammitglieder ausgeschüttet. Folge: “T.E.A.M. – Toll, ein anderer macht es” […]

Vom Mitarbeitergespräch (MAG) zum „MAG-ich-nicht“

Warum Mitarbeitergespräche schiefgehen und dann weder von Vorgesetzten noch von Mitarbeitern gemocht werden. Warum das Mitarbeitergespräch (MAG) überhaupt? Kleine Geschichte der Entwicklung. Das MAG wurde notwendig, weil Stellenbeschreibungen in einer sich immer schneller verändernden Welt, die Stelle eben nicht mehr ausreichend beschreiben. Durch das MAG konnte die Stellenbeschreibung Jahr für Jahr anpasst, korrigiert und konkretisiert […]

Führungsverhalten und der Kölner Polizeipräsident – oder die „Potemkinisierung“ von Unternehmen

Albers ist nur der Letzte und Winterkorn der Teuerste in einer Kette von Führungskräften, die über einen eklatanten Führungsfehler stolpern. Sie wissen nicht was in Ihrem Bereich wirklich passiert. Wie kommt es zu dieser Unwissenheit? Lehm- und Lähmschichten Allesamt haben eines gemeinsam, sie haben keinen Kontakt zu den Mitarbeitern, die die Wahrheit kennen und bereit […]

Der Zustand permanenter Selbstoptimierung

Führung heißt, Mitarbeiter erfolgreich machen. Was aber ist Erfolg? Wer oder was definiert ihn? Ich selbst? Die Mitarbeiter? Meine Chefs? Ach ja – da war doch noch was? Genau: der Kunde! Erfolg ist das, was der Kunde bezahlt. Aber wie optimiere ich diesen Erfolg? Ist Erfolg eine Idee zur richtigen Zeit? Das richtige Patent? Die […]

Stärke statt Macht: Die Neue Autorität -Wirksamkeit einer neuen Form von Führung

Der Psychologieprofessor Haim Omer aus Tel Aviv hat für die Pädagogik den Begriff der neuen Autorität (Stärke statt Macht: Neue Autorität in Familie, Schule und Gemeinde) geprägt. In einigen Punkten sind die Erkenntnisse durchaus auch auf das Miteinander von Erwachsenen und damit auch auf die Führung von Mitarbeitern übertragbar. Er beschreibt einen dritten Weg, der […]

Die wichtigste Regel bei Ärger über Mitarbeiter

Sie bekommen etwas vom Mitarbeiter zurück, das Sie so überhaupt nicht wollten, er oder sie schickt eine unverschämte Mail, ist illoyal oder lässt Sie im wichtigsten Moment im Regen stehen. „Rede ich denn chinesisch?“- „ Wie dumm und unfähig ist der eigentlich?“ – „So eine Unverschämtheit“ – „Was glaubt er denn, wofür er bezahlt wird?“. […]

Drei Führungsdisziplinen: Von Feuerwehrleuten, Strategen und Handwerkern

Führung heißt Störungen abbauen, Führungs-Infrastrukturen aufbauen und natürlich das Führungsverhalten im Alltag. Im Grunde drei sehr unterschiedliche Anforderungen. Wir brauchen alle drei in der Führung. Doch in welchen Disziplinen sind wir gut und wo könnten wir dazulernen? Die Reparatur / Feuer löschen Das Handwerk Die Infrastruktur Störungen abbauen/ Baustellen, Reparatur Die täglichen Führungsreaktionen Aufbau und […]

Prokrastination – Angstblockaden bei Aufgaben

Arbeit könnte so schön sein, wenn da nicht diese Aufgaben wären, die wir am liebsten verdrängen, verschieben oder umgehen würden, an die wir ständig denken und trotzdem nicht rangehen. „Verschieberitis“ kann dabei zu einer ernsthaften Störung führen.   „Verschieberitis“, Prokrasitination (pro – für, cras – Morgen) ist weiter verbreitet, als wir denken. Es ist ein […]

Veränderung von Führungskultur: Ist das möglich? Und wenn ja – wie?

Die Märkte und Rahmenbedingungen haben sich verändert. Und die Führung? Hat die sich auch verändert? Ob Führungskultur verändert werden kann, wird zunehmend zu einer entscheidenden Frage. Und dies nicht nur im Volkswagen Konzern. Manche Unternehmen stehen allerdings auch vor der Frage, ob sie überhaupt eine Führungskultur haben. Will ein Unternehmen seine Führungskultur ändern so stellt […]

Kooperativer bis autoritärer Führungsstil – Das Kontinuummodell von Tannenbaum und Schmidt

Die Welt verändert sich mit noch immer ansteigender Geschwindigkeit. Und doch gibt es selbst in der Führungsforschung Modelle, die an Ihrem Wert nicht verloren haben. Im Gegenteil. Diese Modelle werden umso wichtiger, je volatiler die Welt wird. Das Kontinuummodell nach Tannenbaum und Schmidt gehört zu diesen einfachen, wie klaren Modellen. Es wurde 1958 entwickelt und […]